Notfallseelsorge Goslar

 

 

AUFGABEN
Täglich geraten Menschen in unserer Umgebung in Not. Unvorhersehbare
Ereignisse wie Feuer, Unfälle, plötzliche Erkrankungen oder der Tod eines
nahestehenden Menschen, aber auch soziale und psychische Probleme stürzen
Mitmenschen in akute Krisensituationen, in denen schnelle, kompetente Hilfe
notwendig wird.
Dieser Aufgabe stellen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in
Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Dabei sind die Einsatzkräfte oft
extremen Situationen ausgesetzt und müssen ein hohes Maß an physischen und
psychischen Belastungen bewältigen. Sowohl die durch ein belastendes
Ereignis in ihrer Existenz Betroffenen, als auch die Einsatzkräfte benötigen
zeitnahe Angebote zur Verarbeitung dieser Ausnahmesituationen.
Hier möchte die Notfallseelsorge den Betroffenen und den Einsatzkräften zur
Seite stehen.

EINSATZSCHWERPUNKTE
Auch wenn es schwer fällt, hilft es, die Gedanken und Gefühle aus
belastenden Ereignissen mit anderen zu teilen. Die Notfallseelsorge bietet
in unmittelbarer zeitlicher Nähe zum Ereignis erste Gespräche und Begleitung
für Betroffene und Verursacher, für Angehörige und unverletzt gebliebene
Beteiligte (auch direkt am Einsatzort) an.
Mögliche Einsätze der Notfallseelsorge sind:
Einsätze - insbesondere Verkehrsunfälle - mit Toten
Unfälle mit Kindern
Plötzliche Todesfälle, missglückte Reanimation im häuslichen Bereich
Plötzlicher Kindstod
Überbringung von Todesnachrichten
Einsätze mit vielen Verletzten, Massenunfälle, Busunfälle
Vermisstensuche, Leichensuche, Auffinden einer Leiche
Selbsttötung oder Versuch einer Selbsttötung
Einsätze, bei denen Helfer verletzt oder getötet werden
Wenn ein Helfer oder Geschädigter nach (geistlichem) Beistand fragt

FÜR EINSATZKRÄFTE
Speziell für Einsatzkräfte bietet die Notfallseelsorge Hilfestellung bei:
Stressbewältigung
Einsatznachbesprechung nach belastenden Einsätzen
Nachsorge nach Großschadenslagen
"Burn-out"-Syndrom
Akute Belastungsreaktion
Postraumatische Belastungsstörung
Gewalt gegen Einsatzkräfte

ZIELE
Menschen, die in eine Notfallsituation geraten, verlieren oft völlig
unvermittelt und "von einer Sekunde auf die andere" den "Boden unter den
Füßen". Das selbstverständliche Vertrauen, dass schon alles gutgehen wird -
Zuhause, im Straßenverkehr, bei der Arbeit und an anderen Orten - , gerät
aus den Fugen. Vorhandene und im Alltag erprobte Krisenlösungen erweisen
sich in solchen Situationen allzu oft als nicht ausreichend. Schwere
psychische und psychosomatische Störungen können die Folge sein.
Notfallseelsorge will hier stützend begleiten und helfen, eigene Ressourcen
zu aktivieren und auszubauen.
Notfallseelsorge bietet so Hilfe bei der Deutung und Überwindung der Krise.
Notfallseelsorge ist ein zeitnahes und zeitlich begrenztes Hilfeangebot,
bietet aber dennoch Kontinuität, weil sie in engem Kontakt zum Seelsorger
vor Ort geschieht, der die weitere Begleitung und Betreuung übernimmt.

KONTAKT
Notfallseelsorge Goslar,
das sind Pfarrerinnen und Pfarrer aus Goslar und dem nördlichen Landkreis,
die in wechselnder Rufbereitschaft "rund um die Uhr" erreichbar sind. Sie
alle verfügen über Erfahrungen in der Seelsorge oder gar über weiterführende
psychologische und psychotrau-matologische Qualifikationen.
Absolute Vertraulichkeit ist garantiert, Notfallseelsorger(innen)
unterliegen der Schweigepflicht.
Sie können die Notfallseelsorge jederzeit über die Rettungsleitstelle Goslar
(Telefon 05321/ 19222) erreichen.

Ansprechpartner:
z. Zt. unbesetzt

Propstei Goslar | Kirche für und mit Menschen in Stadt & Land Goslar